Angebote

Alle Angebote werden von Lehrkräften, Erzieherinnen, externen Kooperationspartnern und Jugendbegleitern durchgeführt. Diese finden am Nachmittag statt und können von den Schülern und Schülerinnen selbst gewählt werden. Da nachmittags jedoch auch Unterricht stattfindet, ist es nicht immer möglich jedem Interessenfeld nachzugehen. Aber zum Glück haben wir jedes Jahr viele tolle Angebote, die sich auch wiederholen.

Angebote, die von Minderjährigen gegeben werden, sind unter der Aufsicht von Lehrpersonal oder Erzieherinnen.

Künstler-AG

Hierbei handelt es sich um ein Projekt im Rahmen der Kooperation Schule und Kultur. Wir konnten für dieses Schuljahr Frau Kugler gewinnen, die ihren kreativen Wissensschatz mit den Kindern lebt und auf vielfältige Art und Weise mit den unterschiedlichsten Methoden die Kinder Kunstwerke erschaffen lässt. Hierzu dürfen wir den Werkraum der Tulla-Realschule nutzen und haben somit einen adäquaten Raum um die verschiedenen Materialen zum Leben erwecken zu lassen.

Schülerblatt

…so heißt die Miniausgabe der Schülerzeitung der Klasse 4. Die Schülerinnen und Schüler wollen regelmäßig Themen in den Mittelpunkt stellen, die alle Kinder der Schule interessieren. Sie recherchieren im Internet, führen Interviews und berichten über aktuelle Schulaktionen. Das Schülerblatt wird dann nach Erscheinen in der Schule an alle verteilt.

Ballspiele

Kinder, die es lieben mit dem Ball verschiedene Spiele zu machen und diesen mit Hand und Fuß zu koordinieren, kommen hier auf ihre Kosten. Sowohl alleine als auch im Team können sie durch die Sporthalle springen und das Training mit dem Ball optimieren.

Capoeira

Dies Sportart ist eine Mischung aus Kampfsport und Tanz und kommt aus Brasilien. Die Kooperation mit dem Verein Capoeira Karlsruhe e.V. trainiert durch Akrobatik das Körpergefühl.

Kunstwelten

Bei diesem Angebot lernen die Kinder künstlerische Techniken aus aller Welt kennen. Es wurden bereits Specksteinanhänger und ägyptische Motive in Prägefolie angefertigt. Auf dem Bild arbeitet gerade ein Kind mit der australischen Punktetechnik. ​

PC-Angebot

Ein Jugendbegleiter bietet hier die Möglichkeit das Zehn-Finger-System zu erlernen. Aber auch weitere Möglichkeiten rund um die Arbeit am Laptop werden hier geschult und kreativ umgesetzt.

Schach

Ein Schüler der weiterführenden Schule gibt in Kleinstgruppen Schachunterricht, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Wie heißen die Figuren? Welche Spielzüge gibt es? Was ist eine Rochade? Auch der Umgang mit der Schachuhr wird eingeübt.

Wundertüte

Hier sind wir Kooperationspartner der Ernst-Reuter-Schule. Jedes Jahr fragen Schüler oder Schülerinnen der 7. Klasse an ein Projekt mit unseren Kindern machen zu dürfen. Dabei handelt es sich um einen Verantwortungsjob im Rahmen ihres Schulfachs LEBEN. In diesem Jahr wird mit interessierten Kindern gebastelt.

Theater

Eine langjährige Tradition ist das Theater von Frau Brand an der Schule. Theaterbegeisterte Kinder der Klasse 3 und 4 dürfen hier ihr schauspielerisches Talent verfeinern, immer mit dem Ziel am Jahresende allen Eltern und Interessierten ihr Können in einer Aufführung zum Besten zu geben.

Lese- und Sprachschatz

In gemütlicher Atmosphäre trainieren hier die Kinder den höflichen Umgangston miteinander und erweitern ganz spielerisch dabei ihren Wortschatz. Denn uns ist es wichtig, Auseinandersetzungen mit Worten zu lösen und wir wollen die Kinder stärken, sich verbal sowohl Kindern als auch Erwachsenen mitzuteilen.

Flöten

Schüler und Schülerinnen aller Klassenstufen erhalten den Flötenunterricht, wenn sie sich für das Instrument begeistern. Sie erlernen hier nicht nur das Spielen des Instruments, sondern ganz nebenbei auch das Lesen der Noten und ein Gefühl für Rhythmus.

BiZuKi

(Bildungschancen und Zukunft für Kinder) Dies ist ein Projekt des Vereins für Jugendhilfe Karlsruhe e.V., die Kinder beim Erwerb der deutschen Sprache und der Erweiterung des Sprachschatzes unterstützen und schulen. Auch soziale Stärken stehen hier im Mittelpunkt. In jeder Gruppe sind maximal sechs Kinder, wodurch eine individuelle Förderung durch spielerische Methoden möglich ist. Die Teilnahme orientiert sich am Bedarf der Kinder. Überwiegend handelt es sich hier um engagierte Studierende der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe. Schüler und Schülerinnen werden von Lehrkräften für diesen Kurs vorgeschlagen, Eltern entscheiden dann über die Teilnahme.

Freispiel

Unser Erzieherteam bietet ausreichend Möglichkeiten des freien Spiels an. Denn viele Kinder genießen die Möglichkeit durch den Hof zu jagen, eigene Rollenspiele zu machen, selbst Spiele zu entwickeln, die Hof-Spiele zu nutzen oder auch bei schlechtem Wetter in den Räumen der Erzieherinnen zu basteln und zu Spielen. Hier findet sich alles, was in einem gut sortierten Spielzimmer sein sollte.

Fußball

Ob Junge oder Mädchen, hier sind alle willkommen. Zusammen mit der Erzieherin der 4. Klasse lernen die Kinder Regeln und vor allem den Spaß an dieser Sportart.
Menü schließen